Benutzerordnung

Hygienekonzept Mandala Boulderhalle

Gemäß der aktuellen Maßnahmen zum Schutz vor dem Corona-Virus wird der Zugang zur Boulderhalle nur bei Vorlage eines Geimpf- oder Genesen-Nachweis gewährt. Dies gilt auch für nicht bouldernde Begleitpersonen.

Genesenen Nachweis:
Mit einem positiven PCR Test, der mindestens 28 Tage alt ist, kann der Genesenen Status nachgewiesen werden. Dieser Nachweis hat eine Gültigkeit von 6 Monaten.

Impfstatus:
Mit einem Impfausweis, Impfzertifikat (in Papierform oder digital per QR Code) kann der vollständige Impfstatus nachgewiesen werden. Dieser Nachweis hat eine Gültigkeit von einem Jahr.

Ausnahmen:
Kinder unter 6 Jahren bzw. Kinder, die noch nicht eingeschult sind, benötigen keinen Nachweis. Schulkinder sind von der Nachweispflicht ausgenommen, da sie per Schul- und Kita- Corona Verordnung als regelmäßig getestet gelten. Auch am Wochenende sind sie vom Nachweis eines Tests befreit. Schüler ab 16 Jahren bitten wir darum, ihren Schülerstatus mit einem gültigen Schülerausweis nachzuweisen.

Personen, die aus gesundheitlichen Gründen keine Impfung durch die Ständige Impfomission (STIKO) empfohlen bekommen haben, können den Impf-/Genenesenen-Nachweis mit einem Testnachweis ersetzen.

Regelungen für Gruppen/Kurse/Kindertraining:
Für alle Teilnehmenden gelten die gleichen Vorgaben der 2G-Regel, für Kinder reicht der Nachweis über einen Status als Schüler/in. Unsere Trainer/innen werden vor jedem ihrer Kurse getestet.

Bitte verschiebt euren Besuch bei Krankheitssymptomen, desinfiziert und wascht euch regelmäßig die Hände, haltet Abstand und beachtet die Anweisungen unseres Personals sowie die Beschilderung in der Halle. Wir danken euch für euer Verständnis.

Erweiterte Datenschutzbestimmungen zur Infektionskettenverfolgung:
Mit dem Betreten der Mandala Boulderhalle erklären sich alle Nutzer ausdrücklich einverstanden, dass ihre Kontaktinformationen für eine Kontaktaufnahme verwendet werden dürfen, falls ein COVID-19-Infektionsvorfall im zeitlichen Zusammenhang mit dem Besuch der Mandala Boulderhalle aufgetreten ist. Diese Einverständniserklärung kann nicht widerrufen werden.

Benutzerordnung

Nachfolgende Benutzerordnung ist verbindlich für die Benutzung der
Mandala Boulderhalle. Betreiber ist die

Mandala Boulderhalle GmbH · Königsbrücker Str. 96
 01099 Dresden

Zugangsregelung

•   Die Benutzung des Kletterbereiches der Mandala Boulderhalle ist nur nach vorheriger Anmeldung am
Empfang erlaubt.

•   Die schriftliche Anerkennung der Benutzerordnung ist obligatorisch.

•   Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr dürfen die Kletteranlage nur unter Aufsicht eines Erziehungsberechtigten oder einer befugten volljährigen Person benutzen.

•   Minderjährige ab dem vollendeten 12. Lebensjahr bis zum vollendeten 18. Lebensjahr dürfen die Anlage auch ohne
Begleitung der Eltern oder eines sonstigen Aufsichtspflichtigen nach Vorlage
einer entsprechenden schriftlichen Einverständniserklärung der
Erziehungsberechtigten zu benutzen. Die Einverständnisformulare, die
ausschließlich zu verwenden sind, liegen in der Mandala Boulderhalle aus oder
können auf unserer Homepage: www.boulderhalle-dresden.de heruntergeladen
werden.

•   Bei geleiteten Gruppenveranstaltungen haben die jeweiligen LeiterInnen der
Gruppenveranstaltung dafür einzustehen, dass die Benutzerordnung von den
Mitgliedern der Gruppe in allen Punkten vollständig erfüllt wird. LeiterInnen
müssen volljährig sein.

Haftungsausschluss

•   Bouldern ist immer mit Sturz- und Verletzungsrisiko verbunden und erfordert ein hohes Maß an Umsicht
und Eigenverantwortung. Die Benutzung der Anlage der Mandala Boulderhalle
erfolgt auf eigene Verantwortung. Der Umfang der Eigenverantwortlichkeit wird
insbesondere durch die nachfolgenden Benutzungsregeln bestimmt, die jeder
Besucher der Boulderanlage zu beachten hat.

•   Die Mandala Boulderhalle wird von Ersatzansprüchen freigestellt, die von den Benutzungsberechtigten oder
Dritten, insbesondere wegen Körperschäden, Sachschäden oder wegen des Verlustes
oder Beschädigung von Sachen geltend gemacht werden. Dies gilt nicht, soweit
der zum Ersatz verpflichtende Umstand auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz der
Mitarbeiter der Mandala Boulderhalle zurückzuführen ist.

•   Bei Nichtbeachtung der unten aufgeführten Benutzungsregeln haften die Betreiber der Mandala
Boulderhalle für keinerlei Schäden.

•   Auf Garderobe und mitgebrachte Ausrüstungsgegenstände ist selbst zu achten. Bei Verlust oder
Diebstahl wird keine Haftung übernommen. Dies gilt auch für die in den
abschließbaren Kleiderschränken und Wertfächern unter gebrachten Gegenstände,
insbesondere Wertsachen.

Benutzungsregeln

•   Den Anweisungen der Mitarbeiter der Mandala Boulderhalle ist stets und unmittelbar Folge zu
leisten. Verstöße gegen die Nutzerregeln können einen Verweis aus der Mandala
Boulder­halle durch das Personal zur Folge haben, ohne Anspruch auf
Rückerstattung des Eintrittspreises. Bei wiederholten Ver­stössen kann ein
generelles Betretungsverbot verhängt werden. Besitzern von Abonnementen wird in
diesem Falle das Abonnement entzogen, ohne Anspruch auf Rückerstattung.

•   In einem Abschnitt der Wand
darf immer nur eine Person bouldern, das heißt: Es darf nicht übereinander
geklettert werden.

•   Die Benutzer müssen während des Aufenthaltes auf der Matte und beim Bouldern, ihre unmittelbare Umgebung
über und unter sich immer im Auge behalten, um eine Kollision mit anderen zu
vermeiden. Generell muss Rücksicht auf andere genommen und alles unterlassen
werden was zur Gefährdung anderer führen könnte.

•   Der Aufenthalt auf den Aufsprungmatten ist, abgesehen von den Boulderern selbst und ihren Spottern,
nicht gestattet.

•   Das Verändern von Griffen und Tritten ist ohne Einwilligung des Personals nicht erlaubt. Lose Strukturen
und andere Mängel an der Boulderanlage müssen dem Personal umgehend gemeldet
werden. Die Benutzer sind sich des Risikos bewusst, dass sich Griffe und Tritte
unter Belastung drehen und im ungünstigsten Falle brechen können.

•   Jeder muss sich der Verletzungsrisiken aus speziell großen Sturzhöhen bewusst sein. Daher sollte
die Kletterhöhe stets so gewählt werden, dass ein Niedersprung auf die
Aufsprung­matten noch sicher beherrscht wird.

•   Auf den Aufsprungmatten und an den Kletterwänden müssen stets Kletterschuhe oder saubere Turnschuhe
getragen werden.

•   Magnesiagebrauch ist grundsätzlich erwünscht, es wird aber gebeten einen übermäßigen Verbrauch zu
vermeiden.

•   Es dürfen keine Gegenstände (z.B. Taschen, Flaschen) im Bereich der Aufsprungmatten abgelegt werden.
Insbesondere herrscht ein generelles Verbot von Glasflaschen im gesamten
Kletterbereich.

•   Es herrscht in der gesamten
Anlage ein generelles Rauchverbot.

•   Nach dem Konsum von
Alkohol, Betäubungsmittel, Drogen oder ähnlichem ist das Klettern in der
gesamten Anlage strengstens verboten!

•   Die Benutzer haben
größtmögliche Rücksicht auf andere zu nehmen und alles zu unterlassen was zur
Gefährdung anderer führen könnte.

•   Die Bereiche hinter und auf
den Kletterwandkonstruktionen dürfen alleine von den Mitarbeitern der Mandala
Boulderhalle betreten werden.

•   Für Boulderbau und
Instandhaltung können Teilbereiche der Anlage unzugänglich sein, für Wettkämpfe
und Veranstaltungen sogar die gesamte Anlage für den normalen Boulderbetrieb
geschlossen sein.

•   Eine Totalschliessung wird
in jedem Falle vorher angekündigt. In den genannten Fällen, besteht für Inhaber
von Abonnements/Jahreskarten kein Anspruch auf Rückerstattung.

Leihmaterial

•   Der Entleiher ist
verpflichtet, das Leihmaterial mit größter Sorgfalt zu behandeln. Der Entleiher
ist verpflichtet, bei Verlust des Leihmaterials dieses zum Listenpreis zu
ersetzen.

•   Der Entleiher ist
verpflichtet, das Leihmaterial vor Gebrauch auf Mängel zu überprüfen. Mängel
sind sofort zu melden. Bei Beschädigung oder unsachgemäßem Gebrauch ist der
Ver­leiher berechtigt Schadenersatz zu verlangen.

•   Der Verleih erfolgt nur für
die Dauer eines Ausleihtages. Das Material darf nur in der Mandala Boulderhalle
benutzt werden.

Datenschutz

Wir nehmen bei der Erstanmeldung Eure Daten nur zur internen Nutzung
und zum Abschluss eines Vertrages bzw. vorvertraglicher Maßnahmen mit Euch auf
(„Eintritt“). Eure personengebundenen Daten werden nicht an Dritte
weitergegeben. Die Daten sind nötig, da insbesondere zur Minimierung des
gegenseitigen Verletzungsrisikos, jeder Gast unsere Benutzerordnung vor Nutzung
unserer Boulderhalle unterschreiben muss. Die genannten Daten sind dabei
notwendig, um eine Eindeutigkeit der unterschriebenen Benutzerordnung zu jedem
Gast bei uns zu gewährleisten. Das Geburtsdatum und die Einverständniserklärung
(EVE) sind erforderlich, um bei Minderjährigen den jeweiligen
Erziehungsberechtigten die Benutzerordnung unterschreiben zu lassen und auf die
Besonderheiten bei Nutzung unserer Halle durch Kinder hinzuweisen. Zur Festlegung
des Eintrittspreises werdet ihr darüber hinaus nach einer etwaigen Ermäßigung
am Tresen gefragt. Rechtsgrundlage für die Datenaufnahme ist Art. 6 Abs. 1
Punkt b der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Den Status Eurer Ermäßigung
speichern wir 6 Monate.

Bei Erwerb von Punktekarten, Dauerkarten oder Abos nehmen wir zur
Nutzung unseres Fastlane-Zugangs am Tresen ein Foto von Euch auf. Die Fastlane
zum Selbereinchecken ist zum zügigeren Eintritt und zur Mitarbeiterentlastung
eingebaut (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 Punkt f DSGVO). Wenn ihr keine
Punktekarten oder Abos mehr nutzen möchtet, so können wir auf Euren Wunsch das
Foto löschen. Bei Personalausweisvorlage bei jedem Eintritt könnt ihr die
Punktekarten, Dauerkarten, Abos auch ohne Foto erwerben.

Eure Kontodaten und Eure E-Mailadresse bzw. Telefonnummer nehmen wir
bei Abschluss eines Abo-Vertrages auf. Die Kontodaten benötigen wir zur
Vertragsabwicklung (aus wirtschaftlichen Gründen ausschließliche Nutzung des
Lastschriftverfahrens zur Bezahlung). Rechtsgrundlage ist hier Art. 6 Abs. 1
Punkt b DSGVO. Eure E-Mailadresse und oder Telefonnummer benötigen wir, um eine
möglichst schnelle und einfache Kommunikation zu ermöglichen, falls es
Probleme/Fragen zu den bestehenden Abo-Verträgen gibt (z. B. Zahlungsverzug).
Rechtsgrundlage ist hier Art. 6 Abs. 1 Punkt f DSGVO. Eure Kontodaten werden
spätestens 36 Monate nach Beendigung eines Abos gelöscht.

Bei Nutzung eines Kurses mit Anmeldung (Boulderpass, Yoga,
Work-Shops, Kindergeburtstag, Kinderschnupperkurs, Kindertraining o. Ä.),
nehmen wir zum Teil gesondert Daten von Euch auf (Vorname, Nachname,
Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse). Diese Daten nehmen wir nur zur
Vermittlung und Durchführung eines Kurses intern im Rahmen von Art. 6 Abs. 1
Punkt b DSGVO auf und werden spätestens 6 Monate nach Kursende gelöscht. Die
Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse nehmen wir dabei für eine etwaige
Kursänderung oder Absage des Kurses auf. Die Telefonnummernaufnahme im Rahmen
der Kinderkurse nehmen wir darüber hinaus auf, um im Falle einer
Kindesverletzung Kontakt zu den Erziehungsberechtigten herstellen zu können.

Bei Kursanmeldung via Telefon/E-Mail löschen wir die
Telefonnummern/E-Mails spätestens 36 Monate nach Anruf/E-Mail-Kontakt.

Neben dem Erwerb von Eintritten bzw. Dauerkarten, Punktekarten und
Abos könnt ihr Geld auf Euren Mandala-Account aufladen. Bei Nutzung dieser
„Geldkartenfunktion“ werden Käufe personengebunden für max. 36 Monate
gespeichert (gleiches gilt bei gleichzeitigem Erwerb von oben genannten Eintritten/Karten
und anderen Artikeln sowie dem Erwerb von Eintritten generell). Spätestens
danach werden die Daten anonymisiert.

Als Ansprechpartner zum Datenschutz im Mandala könnt ihr Euch gern
an unseren Datenschutzbeauftragten wenden: Königsbrücker Str. 96 · 01099
Dresden · datenschutz@boulderhalle-dresden.de

Ihr könnt jederzeit Eure ausschließlich intern gespeicherten Daten
Auslesen, Löschen, Ändern, Berichtigen, Aktualisieren oder sonst wie
verarbeiten lassen.

Für die Nutzung unserer Website, von Facebook/Instagram und Kontakt
via E-Mail haben wir eine gesonderte Datenschutzbelehrung auf unserer Website
erstellt.

DISCLAIMER

The following disclaimer is mandatory for the usage of the Mandala
Bouldergym.

The operating company is Mandala Boulderhalle GmbH · Königsbrücker
Str. 96 · 01099 Dresden

Rules for entry

•  The access to the climbing
and training area is allowed only after the check-in at the entrance.

    You have to sign the
disclaimer.

•  Children under the age of
six are not allowed in the climbing/
training area, and on  the landing mats.

•  Children between 6 and 11
years are only allowed to climb and train if they are under supervision of
their parent or an appointed legal guardian.

•  Minors between the age of 12
and 18 years are allowed to use the gym without supervision if they have a
letter of agreement signed by their parents. It is obligatory to use the
official letter
of agreement. You can find it in our gym or on our Homepage:
www.boulderhalle-dresden.de. 

•  Groups must be accompanied
by an adult 18 or older. The group‘s leader is responsible for the group‘s
behaviour in compliance with the gym regulations.

Disclaimer/Non-liability

•  Climbing is unevitabily
linked to a risk of injury. It requires a high level of caution and
responsibility. The usage of the gym is at one‘s own responsibility. The range
of individual responsibility
includes, but is not limited to the following regulations:

•  Mandala Boulderhalle is
realeased of any claim for damages,
indemnification or compensation, that clients and visitors may hold due to
personal injury, property damage or loss/damage of personal property. This does
not apply if the causing circumstances are due to gross negligence or
deliberate intention of a Mandala staff member.

•  In case of non-observance of
the regulations stated below Mandala Boulderhalle is not liable for any kind of
damages.

•  Every person is responsible
for his or her own personal goods. In case of damage or theft any liability on
the part of the Mandala Boulderhalle is excluded. This also holds if your
personal goods, notably valuables, are placed in a locker.

User Rules

•  It is obligatory to follow
the instructions of the Mandala staff members immediatly at all times.
Violations against the regulations may lead to a Removal from the Mandala
Boulderhalle by a Mandala staff member. There is no right to claim refund. In
case of repeated violations a general dismissal might be imposed. Owner of
anual tickets will loose their anual ticket in this case and do not have the
right to claim refund.

•  There should only climb one
climber in one section at a time. That means: don’t to climb through one
another!

•  Climbers have to keep an eye
on their surroundings at any time while climbing or staying on the landing
areas, in order to avoid accidents and collisions. It’s obligatory to generally
take care and refrain from any risky behaviour.

•  Only climbers are allowed to
enter and stay on the landing mats. It is not allowed to stay on the landing
mats for visitors.

•  It is not allowed to change
holds without the agreement of a Mandala staff member. Loose holds or any other
deficiency must be reported to a Mandala staff member immediately. The climber
is aware oft he risk, that any hold might turn or, in the worst case, break off
under the pressure.

•  Every climber must be aware
of the risk to fall off the climbing wall from greater heights. The climber
should always be able to jump off the wall safely.

•  Climbers have to wear
climbing shoes or clean sneakers on the landing mats as well as on the wall.

•  The use of chalk is
appreciated in general, none-theless climbers are kindly requested to avoid
exessive usage.

•  It is not allowed to put
items, i.e. bags or bottles, on the landing mats. In particular, it is
forbidden to put glass bottles on the landing mats.

•  There is a general ban on
smoking in the entire gym.

•  After having consumed
alcohol, narcotics, drugs, or similar substances it is strictly for-bidden to
climb or to use any training device!

•  Every climber has to be
considerate of the persons around him and avoid any action or behaiviour that
might endanger himself/herself or other persons.

•  The area behind the climbing
walls is only allowed for staff members.

•  During construction works
and maintenance single sections of the gym might not be accessible. During
events and competions the entire gym might be closed.

•  A closure would be announced
in advance. In the cases mentioned above there is no right for the owners of
anual tickets to claim refund.

Rental items

•  The climber is obliged to
take care of any borrowed/rental item. In case of damage or loss the climber is
also obliged to replace the item according to its list price.

•  The climber is obliged to
check every item for potential damages before use. Any damage should be
reported to a Mandala staff member immediately. In case of damage or improper
usage Mandala Boulderhalle is authorized to demand compensation.

•  Rental service lasts for one
day only. Rental items can only be used in the Mandala Boulderhalle.

Privacy policy

When registering for the first time, we only record your data for
internal use and to conclude a contract or pre-contractual measures with you
(„entry“). Your personal data will not be passed on to third parties. The data
is necessary because, in order to minimize the risk of mutual injury, each
guest must sign our user regulations before using our bouldering gym. The data
mentioned are necessary to ensure the uniqueness of the signed user regulations
for each guest with us. The date of birth and the declaration of consent (EVE)
are required to have the respective legal guardians sign the user regulations
for minors and to point out the special features of children who use our gym.
To set the admission price, you will also be asked for a discount at the
counter. The legal basis for data collection is Art. 6 (1) lit. b of the
General Data Protection Regulation (GDPR). We save the status of your discount
for 6 months.

When purchasing point cards, season tickets or subscriptions, we
take a photo of you using our Fastlane access at the counter. The Fastlane for
self-check-in is built in for faster entry and to relieve employees (legal
basis: Art. 6 (1) lit. f GDPR). If you no longer want to use point cards or
subscriptions, we can delete the photo at your request. If you present your ID
card with every entry, you can purchase point cards, season tickets and
subscriptions even without a photo.

We record your account details and your email address or telephone
number when concluding a subscription contract. We need the account data to
process the contract (for economic reasons we only use the direct debit
procedure for payment). The legal basis here is Art. 6 (1) lit. b GDPR. We need
your e-mail address and or telephone number in order to enable quick and easy
communication if there are problems/questions about the existing subscription
contracts (e.g. late payment). The legal basis here is Art. 6 (1) lit. f GDPR.

Your account details will be deleted no later than 36 months after
the end of a subscription.

When using a course with registration (bouldering pass, yoga, work
shops, children‘s birthday party, children‘s taster course, children‘s training
or similar), we sometimes collect data from you separately (first name, last
name, telephone number and / or email address). We only record this data
internally for the mediation and implementation of a course within the
framework of Art. 6 (1) lit. b GDPR and will be deleted at the latest 6 months
after the end of the course. We record the telephone number and / or e-mail
address for any course change or cancellation of the course. We also record the
telephone number as part of the children‘s courses so that we can contact the
legal guardians in the event of a child being injured.

When registering for a course via telephone/email, we delete the
telephone numbers/emails no later than 36 months after the call/email contact.

In addition to the purchase of tickets or season tickets, point
cards and subscriptions, you can load money into your Mandala account. When
using this „money card function“ purchases are personal for max. 36 months
saved (the same applies to the simultaneous purchase of the above admission
tickets/cards and other items, as well as the acquisition of admission in
general). The data will then be anonymized at the latest.

As a contact person for data protection in the Mandala, you are
welcome to contact our data protection officer: Königsbrücker Str. 96, 01099
Dresden, datenschutz@boulderhalle-dresden.de

You can read out, delete, change, correct, update or otherwise
process your exclusively internally stored data at any time. For the use of our
website, from facebook/instagram and contact via email, we have created a
separate privacy policy on our website.